Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 71 Benutzern am Do Nov 18, 2010 6:00 pm
Weitersagen!
Neueste Themen
»  Ist es normal, werfen mehr c-Wetten als 3-Bet?
Mi Jan 18, 2012 9:30 pm von sherlok11

» TIME-Management-Beratung? Wann ist es Zeit zu gehen?
Mi Jan 18, 2012 9:29 pm von sherlok11

»  Site-Empfehlungen?
Do Jan 12, 2012 9:22 am von sherlok11

» Warum bin ich nicht in der Lage, in Markt post?
Di Jan 10, 2012 7:45 pm von sherlok11

»  Ist es normal, werfen mehr c-Wetten als 3-Bet?
Di Jan 10, 2012 7:11 pm von sherlok11

» TIME-Management-Beratung? Wann ist es Zeit zu gehen?
Di Jan 10, 2012 7:10 pm von sherlok11

» Ist es möglich, diese Live-MTT EV weise zu schlagen?
Do Dez 15, 2011 3:11 pm von jan02681

» Adventskalender 2011 - Angebote und Schnäppchen
Di Dez 06, 2011 10:33 pm von medion

» Werden auch andere Länder haben einen Rand?
Fr Dez 02, 2011 10:16 am von albert12

» Facebook Login und "Like" Button
Mo Nov 14, 2011 12:55 am von medion

» Die Bull Pokerliga
Sa Nov 12, 2011 8:56 pm von medion

» Deutscher wird Poker-Weltmeister (stern.de)
Sa Nov 12, 2011 12:34 pm von medion

» PokerPioniere.com - Vorstellung
Do Sep 22, 2011 10:52 pm von Smarty

Schlüsselwörter

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Felix Clivus SnG-Strategie.-. Das Buch

Nach unten

Felix Clivus SnG-Strategie.-. Das Buch

Beitrag von Passau_ER am Sa Feb 07, 2009 4:57 am

Halli Hallo

also Ich muss mal zum *Felix* sein Buch sagen, GENIAL geschrieben, Klasse

Wie Ich drauf kam, hm naja, Mich immer mehr für Poker interessiert und Bücher gesucht,dann kam die Buli ja Klasse
wie Geil ist das denn!!! Wink , Bekannten Bescheid gesagt, kuckt euch das an Genial, ha und noch ein Pokeronlinepro Wink ,und hatt auch noch ein Buch, dass kauf ich mir Wink

Eines Tages Sonntags am Esstisch bei meinen Eltern(wie fast Wink jeden Sonntag) meine Mum so, was wünscht Du dir denn zu Weihnachten,.... *hm*ganz kurz grübel* ähhmmm ein Poooker Buch Smile Felix Clivus, wenn Ihr es mir schenken wollt, dann Amazon und so Smile in Passau also so ca.50 000 Einwohner ausverkauft bounce

Ok und so gings los, lol!

Für Anfänger und auch Fortgeschrittene ein Super Buch

Wie Felix das in dem Buch rüberbringt für jeden verständlich der sich für Poker interessiert.

wichtige Informationen farblich hinterlegt,echt klasse

Auf alle Fälle empfehlenswert.....

Gute Karten und viel Riverluck, der Passau_ER
avatar
Passau_ER
High Card
High Card

Anzahl der Beiträge : 14
Points : 6
Anmeldedatum : 06.02.09
Alter : 39
Ort : PASSAU ^^

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Felix Clivus SnG-Strategie.-. Das Buch

Beitrag von MrBenti am Sa Feb 07, 2009 9:09 am

Der Schreibstil von Felix hat mir auch sehr gut gefallen. Leicht und unkompliziert zu lesen.

Würde ich auch empfehlen.

Momentan hab ich Jan Meinerts Pokerschule dazwischen. Der Kommentar folgt später. Für Buchbesprechungen würde ich einen anderen Topic vorschlagen.
avatar
MrBenti
Straight
Straight

Anzahl der Beiträge : 491
Points : 780
Anmeldedatum : 06.02.09
Alter : 59
Ort : Schwalmtal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Felix Clivus SnG-Strategie.-. Das Buch

Beitrag von medion am Sa Feb 07, 2009 2:08 pm

da ich ja schon einmal etwas zu felix seinem buch geschriben hatte, poste ich dies einfach mal hier so in dieser form Wink :

hi liebe buli mitglieder,

wie möchte ich diesen post gliedern? ganz einfach:

1. infos zu meiner person
2. infos zum buch
3. meine persönliche meinung zum buch

warum infos zu mir? ich finde es vllt nicht verkehrt, den zusammenhang zu sehen zwischen dem erfahrungsstand im poker dessen, der dieses buch liest bzw. gelesen hat, und dem buch an sich ...

auf gehts ;-) :

1. ich bin 35 jahre alt und bin das erste mal mit poker in berührung gekommen vor ca. 15 jahren. damals sich mit kumpels zusammen gesetzt und einfach in einer sehr loosen spielweise (damals kannte ich die begriffe loose und tight übrigens noch nicht^^) darauf los gespielt und geblufft wie die irren...schliesslich ging es ja um nichts ;-) ...diese zeit dauerte auch nur sehr kurz an und was ich aus dieser zeit mitgenommenhatte war, dass ich die regelkunde beherrschte und die blattreihenfolge benennen konnte ...mehr nicht ... lol

dann fing das thema poker wieder an mich zu reizen vor ca. 9 monaten ...ein bekannter erzählte mir, dass er beim online poker ne nette summe geld gewonnen hatte und somit registrierte ich mich erstmals bei pokerstars ...einfach um vorerst ein bisschen an den playmoney tischen zu daddeln ...immer noch keine ahnung habend wie poker eigentlich "richtig" funktioniert ...bin danach auf pokerstrategy gestoßen, habe angefangen die lehrkapitel für das quiz durch zu arbeiten und hatte dadurch dann meine ersten 50$ realmoney auf titanpoker auf dem konto ....diese art von "startkapital", sei es nun durch irgendwelche lockangebote oder auch noch durch das quiz bei intelli, habe ich dann öfter erhalten (insgesamt ca. 350$) ....und da ich die artikel bei pokerstrategy und intelli zwar gelesen hatte, aber natürlich zwecks unerfahrenheit nicht richtig umsetzen konnte, war dieses "geschenkte" kapital bei den verschiedenen poker plattformen auch schnell wieder verpufft :-(

dann kam die buli :-) ...und damit auch der anreiz, einigermassen erfolgreich zu spielen ...damit verbunden natürlich auch die regelmässigkeit, die mittlerweile zum leidwesen meiner family fast alltäglich ist ...hehe


allerdings steigt natürlich von hand zu hand die erfahrung, die man sammelt und ich erinnerte mich dann doch an das ein oder andere, welches ich vorher in den diversen strategieartikeln gelesen hatte...

meine erste "richtige" gebunden lektüre war dann die von colin moshman, welche ich in englisch las ...vollgespickt mit beispielhänden...oh graus^^...

...und nun das buch von felix :-)


...womit wir auch schon beim nächsten part wären ;-)


2. "felix sein buch":

der titel des buches lautet "Sit and Go Poker-Strategie für Gewinner", 187 Seiten

für wenn ist diese buch laut felix bestimmt?

nicht für "blutige" anfänger, da felix daruf verzichtet, auf die allgemeine regelkunde einzugehen und auch begriffe wie fold, check, call, bet und raise sollten bekannt sein. aber für pokerneulinge an sich ist es sehr wohl geeignet.

wie ist dieses buch gegliedert?

felix beginnt mit einer kurzen vorstellung seinerseits, um dann den "beruf" des pokerspielers ein wenig genauer zu beleuchten...dies tut er, ohne einem diesen "beruf" madig zu machen oder gar dazu zu verführen, sondern recht objektiv.

darauf folgen neben seiner hauptsächlichen strategie, wie die einzelnen phasen (früh, mittel, bubble, gewinnerzone und hu) eines sng´s zu meistern sind, auch noch folgende interessante themen:

- geschicklichkeitsspiel oder doch glücksspiel?
- warum sit and go und kein cashgame?
- auswahl eines pokerraums für ihr spiel sowie der geeigneten spieltische/ geeigneter buyin
- verschiedene spielertypen am pokertisch
- spielen abhängig der sitzposition
- outs und odds
- bluffs, semibluffs und check-raises
- stehlen der blinds
- erkennen von bluffs der gegner
- vorgehensweise bei einem tilt
- software als hilfsmittel?
- unterschiede online- / liveturnier
- typische anfängerfehler
- poker und spielsucht

zusätzlich folgen noch der obligatorische anhang, in dem zu finden ist: starterblätter, ein beispiel für ein table-chart und diverse internet- und email adressen ;-)

3. und zum schluss nun meine bescheidene^^ persönliche meinung zu diesem werk:

ich empfinde den schreibstil von felix als sehr angenehm ...er ist recht infach zu lesen und gut zu verstehen

...bei dem ein oder anderen satz konnte ich mir sogar ein schmunzeln nicht verkneifen (positiv gemeint) ;-)
...dass felix in seinem buch z.b im gegensatz zu moshman völlig auf beispielhände verzichtet,finde ich persönlich als nicht schlimm. schliesslich kann man sich diese sowieso nicht merken und man bekommt im laufe seines eigenen spiels eh genug "beispielhände" zu sehen, von denen man im nachhinein ausgwählte auch analysieren kann.

auch finde ich es nicht unbedingt zu knapp, dass felix seinem strategieteil im buch "nur" ca. 60 seiten widmet, denn in diesen 60 seiten vermittelt er trotzdem kurz und knackig worauf es bei seiner strategie ankommt ...und da es sich bei dieser strategie auch nicht um weltbehütete geheimnisse handelt und felix sicherlich auch nicht das rad neu erfindet, ist es trotzdem sehr hilfreich, die vorgehensweise in den verschiedenen phasen des sng´s so in kompakter form vor sich zu haben ...

um diesen startegieteil des buchs herum sind dann halt auch recht ausführlich die anderen aspekte des pokerspiels beschrieben, welche dieses buch dann insgesamt gesehen für mich zu einer sehr empfehlenswerten lektüre gerade auch
für pokerneulinge macht ...eben so wie ich es einer bin ;-)

...auch habe ich nach dem lesen des kapitel "outs und odds" dieses nun endlich richtig kapiert zumal felix eine berechnung der pot odds angibt, die wirklich gut zu verstehen ist und die man nach ein wenig übung auch gut anstellen kann.

wäre schon, wenn der ein oder andere von euch, der diese buch schon gelesen hat, auch seine meinung dazu postet ...

greetz medion

_________________
1. Platz in der 1er Platin 2009 (1. Saison)
3. Platz in der 6er Platin 2011 (10. Saison)
2. Platz in der 2. Pokerbuli 2011 (13. Saison)

avatar
medion
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1225
Points : 1855
Anmeldedatum : 07.08.08
Alter : 45
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.poker-stammtisch.de

Nach oben Nach unten

Re: Felix Clivus SnG-Strategie.-. Das Buch

Beitrag von Belphegor79 am Fr Mai 29, 2009 2:36 pm

Mahlzeit zusammen!

Das Buch liegt nun auch schon ein kleines Weilchen bei mir herum und habe es nun endlich geschafft es mit mal zu Gemüte zu führen.

Im Großen und Ganzen gefällt es mir recht gut, auch wenn ich die Meinung nicht 100% teile dass es für Fortgeschrittene taugt Smile
Es sind ein paar Denkansätze drin die mir gefallen und die ich auch mal bei Gelegenheit einsetzen werde.

Den Schreibstil finde ich auch recht gut, lässt sich leicht und flüssig lesen.

Einen gaaaaaaaaaaanz dicken Kritikpunkt habe ich jedoch! Smile
Die Sache mit den Odds und Outs!

Da hat sich bei unserem Felix mal ein ganz fetter Fehler eingeschlichen.

Der Formel nach multipliziert er (ich denke mal nur im Buch hehe) seine Outs auf dem Flop mal 4.
Sagen wir dass wir einen Straight- und Flushdraw hätten, also 15 Outs -> rechnerisch 60%, genau 54,1% Gewinnchance.

DIES GILT ABER NUR WENN MAN TURN UND RIVER SIEHT (also wenn es zB. um ein All-in geht).

Beispiel:
Wir haben 15 Outs
Pot 1000$
Insgesamt 2 Spieler dabei
Spieler macht eine Bet von 500$
Also 2:1 bzw. 50%

Nach dem was im Buch steht kann man hier die Bet callen, was ja total katastrophal wäre Smile
Denn wenn wir nur die nächste Karte spielen haben wir hier ja "nur" ca. 31%, also dürften wir, rein rechnerisch (und implied Odds mal Außen vor gelassen) nicht callen.

ABER: Wenn ich auf dem Flop 15 oder mehr Outs habe dann pushe ich (in den meisten Fällen), denn dann bin ich wieder Favorit Fold Eq.


Die Rechnungen und Tabellen sind ja eigentlich richtig, nur hat er nicht erwähnt dass die eine eben für Turn und River gilt, es sei denn ich habe das irgendwie überlesen (wenn das so ist und der Post überflüssig ist stelle ich mich freiwillig ein Stündchen ins Eck und schäme mich!).


Die Buchstelle:

(Es geht um einen simplen Flushdraw mit 9 Outs)
"Unsere brechnete Gewinnwahrscheinlichkeit beträgt......mit dem Flush auf dem Turn 20% und auf dem Flop(!!!!!!!!!) 36%"
.........
"Wir dürfen nun also theoretisch maximal 43 weitere Chips auf dem Flop und maximal 24 Chips weiteren Einsatz auf dem Trun bringen,..."



Achja, die Wahrscheinlichkeit schon auf dem Turn den Flush zu bekommen liegt bei 19,1% (nicht 36%).


52 (alle Karten)
– 2 (Pocket)
– 3 (Flop)

= 47 unbekannte Karten.

9 Outs
9 / 47 = 0,191 -> 19,1%

Für den River (nun 4 Karten auf dem Board)
9 / 46 = 19,6%



Es gibt für die Turnkarte auch noch eine Faustformel:
Outs x 2 + 1

Bsp. Flushdraw
9 x 2 + 1 = 19%

// River
// Outs x 2 + 2
// 9 x 2 + 2 = 20%

// Turn River
// Outs x 4 - 1
// 9 x 4 -1 = 35%




Grüße
Bel


Ps.: Ich hoffe wirklich mich verlesen zu haben Smile
avatar
Belphegor79
Straight
Straight

Anzahl der Beiträge : 499
Points : 806
Anmeldedatum : 29.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Felix Clivus SnG-Strategie.-. Das Buch

Beitrag von Gast am Fr Mai 29, 2009 7:01 pm

moin bel,

auch auf die gefahr hin mich als vp zu outen und trotzdem ich das buch nicht gelesen hab, mal mein kommentar:

nach dem wie du felix zitierst hat er doch recht. sind die odds größer als die outs, machst du den call. jetzt rein mathematisch, nicht spieltaktisch.
im zitierten beispiel sind die odds 50% die outs 54 %. odds kleiner als outs also fold.

dass die wahrscheinlichkeit für die turnkarte nicht 36 % ist, weil es eben eine einzelne karte ist, ist soweit auch klar. nur gehst du ja in der spielsituation am flop erst mal davon aus, dass du es bis zum river durchspielst. du musst also am flop deine entscheidung treffen. da hast eben deine 36 %. implied außen vor gelassen.

von daher bin ich nu leicht verwirrt wo das prob ist ? Shocked Embarassed
stell mich ggf. auch in die ecke ;-)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Felix Clivus SnG-Strategie.-. Das Buch

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten